Fahne Kampfkunstschule "Fighting Spirit" Fahne

|  Startseite |  Aktuelles |  Die Kampfkunstschule |  Das Team |  Berichte |  Das Training |  Kontakt |  Links |

Berichte details

05.05.2012  *  1.Schulmeisterschaft im Kickboxen und Taekwondo

Am vergangenen Samstag fand in Burg zum 13jährigen Bestehen der Kampfkunstschule Fighting Spirit, eine Schulmeisterschaft im Kickboxen und Taekwondo statt. 20 Kämpfer/innen der Kampfkunstschule und des Taekwondo Tangsoodo Fightclub Burg e.V. stiegen in den Ring um den Titel Schulmeister/in 2012 in der jeweiligen Gewichtsklasse zu erringen.Punktrichter waren Frau Beatrice Feyer Geschäftsführerin des Fightclubs Burg und
erfolgreiche Taekwodokämpferin in den neunziger Jahren und Herr Alf Klein ,Muay Thai-trainer und langjähriger Allstyle Freefight Do Kämpfer. Ringrichter war an diesem Event Großmeister Dirk Bernsee. In einem Kickboxkampf der Gewichtsklasse bis 26kg standen sich Vin-Rico Duczmal und Pascal Georgiew gegenüber. Beide Kämpfer kickten und schlugen gekonnt drei Runden aufeinander ein. Mit einem knappen Punktsieg gewann Vin-Rico Duczmal aus Niegripp diesen Kampf. In einem Taekwondokampf der Gewichtsklasse bis 27 kg standen sich Pauline Muth und Jason Lange gegenüber. Eigentlich kämpfen Jungen gegen Jungen und Mädchen gegen Mädchen. Aber da die 8jährige Pauline unbedingt kämpfen wollte und als Kreismeisterin auch mehr Kampferfahrung gegenüber Jason Lange hat,der an diesen Tag seinen 1.Kampf absolvierte, wurde diese Ausnahme gemacht.
Von der 1. Runde an dominierte Pauline Muth, die ihrer Favoritenrolle auch gegenüber einem Jungen gerecht wurde. Jason versuchte drei Runden mit Kicks auf die Kampfweste von Pauline zu punkten aber Pauline machte die klareren Treffer gewann diesen Kampf souverän.
Im Kickboxen der Gewichtsklasse bis 30 kg standen sich Justin Kranemann und Robin Bartningkat gegenüber. In der 1.Runde punktete Justin mit geraden Faustschlägen zum Kopf von Robin . In der 2.Runde punkteten beide Kämpfer mit Kicks und Fausttechniken.
In der 3.Runde ließ die Kondition bei Justin nach und Robin landete vermehrt Treffer zum Kopf von Justin. Mit einem hauchdünnen Punktsieg gewann Justin Kranemann diesen Kampf.
Im Taekwondo der Gewichtsklasse bis 43 kg standen sich Tim Sievert aus Möckern und Johnny Muth aus Burg gegenüber. Diesen Kampf gewann Johnny Muth überzeugend der als Landes-und Kreismeister im Tangsoodo seiner Favoriten gerecht wurde. Tim absolvierte seinen 1.Kampf an diesem Tag. Trotz Kopftreffer kämpfte er drei Runden durch und machte
dabei noch Punkte.Eine Superleistung für Tim.
Im Kickboxen der Mädchen in der Gewichtsklasse bis 32kg standen sich Pauline Augustiniak und Michelle Hannemann gegenüber.In diesem beherzten Kampf gewann Pauline knapp nach Punkten, den Schulmeisterpokal. Im Taekwondo der Gewichtsklasse bis 31 kg kämpften Julian Dorn und Marius Franke gegeneinander. Sieger wurde Julian Dorn der seine Erfahrung klar ausspielte. Für Marius war es ein guter Einstieg in den Vollkontaktwettkampf.
Im Kickboxen mit Lowkicks in der Gewichtsklasse bis 36 kg konnte Moritz Blankenburg ein knappen Punktsieg gegen John Geserick erzielen. Ein dramatischer Kampf, in den sich beide Kämpfer nichts schenkten und das Publikum von den Stühlen riss.Der nächste Kampf sollte für noch mehr Spannung sorgen, im Taekwondo der Gewichtsklasse bis 57 kg kämpften Felix Blankenburg und Max Finzelberg gegeneinander. Max Finzelberg ist Kickboxer aber da er keinen Gegner hatte,trainierte er mehrere Wochen im Sparring Taekwondo um an dieser Meisterschaft teil nehmen zu können.Von der 1. Runde an kämpften beide Kämpfer verbissen gegeneinander. Felix griff zum Teil mit gesprungenen Kicks an und Max verließ sich auf seine Fausttechniken, die kallhart, auf die Kampfweste von Felix einschlugen. Ein sehr schöner, technisch gut geführter Kampf ,der mit einem Punktsieg für Max Finzelberg endete.
Im vorletzten Kampf dieser Schulmeisterschaft stiegen in einem Taekwondokampf
der Gewichtsklasse bis 66 kg, Maximilian Jeschke und Gene Groth in den Ring.
Mit klaren Treffern auf die Kampfweste von Gene führte Maximilian zwei Runden das Kampfgeschehen.Nach einem Spanntritt zum Körper von Maximilian, musste dieser angezählt werden. Ringrichter Großmeister Dirk Bernsee zählte Jeschke bis 8 an, als Maximilian bei acht noch nicht in Kampfhaltung stand, brach Bernsee den Kampf ab.
RCS-Sieg für Gene Groth. In der Halbschwergewichtsklasse bis 88 kg standen sich Nick Teltz und Philipp Lange gegenüber. Mit einem Gewichtsvorteil von 8 kg hatte Philipp die bessere Ausgangslage, die er auch für sich nutzte. Punktsieger Philipp Lange, der von Sponsor Ronald Bohnensack den Schulmeisterpokal entgegen nahm. Fazit dieser Meisterschaft bei den Kämpfern und den Publikum. Dieser Meisterschaft war eine sehr gute Veranstaltung und sollte jedes Jahr statt finden. Die Schulmeister/innen von 2012 müssen im
nächsten Jahr ihren Titel verteidigen. Man darf gespannt sein.
Zurück