Fahne Kampfkunstschule "Fighting Spirit" Fahne

|  Startseite |  Aktuelles |  Die Kampfkunstschule |  Das Team |  Berichte |  Das Training |  Kontakt |  Links |

Berichte details

13.11.2011  *  Burger Kickboxer erfolgreich in Berlin

Unter dem Motto"Get in the Ring" hatte das Thaiboxgym Berlin am vergangenen Sonntag zur Hausgala eingeladen. Im Muay Thai und K1 ( Kickboxen mit Kniestöße ) wurden 11 Kämpfe ausgetragen. 22 Kämpfer stiegen an diesen Tag in den Ring. Die Kämpfer kamen aus Schulen ,Gyms und Clubs rund um Berlin. Einzige Ausnahme war die Burger Kampfkunstschule " Fighting Spirit " ,
die mit zwei Kämpfern angereist war. Sebastian Berndt in der Gewichtsklasse -79 Kg trug drei Runden, ein wahre Ringschlacht mit seinem Gegner Tim Dittler vom Thaibox Gym Berlin aus. Beide Kämpfer punkteten teilweise zeitgleich. Während sich Dittler mehr aufs kicken konzentrierte, griff Sebastian oft mit Boxschläge zum Körper an. Da Berndt in der zweiten Runde zu defensiv war und die Angriffe von Dittler nur blockte, ohne nach zu setzen, ging der Punktsieg knapp, aber verdient, in die Berliner Ecke. Julian Ahlert in der Jugendklasse bis 71 kg ,gab an diesen Tag sein Debüt. Der
sechzehnjährige Kickboxer , trainiert seit knapp zwei Jahren in der Burger Kampfkunstschule und wollte in Berlin sein Können zeigen. Sein Gegner Ron Terhorst vom Dragons Gym Berlin bestritt ebenfalls seinen ersten Kampf. Von Beginn der 1.Runde, gingen beide Kämpfer sofort in die Offensive. Wobei Julian die klareren Treffer landete. In der zweiten Runde konnte Terhorst den Druck vom Burger Kämpfer nicht mehr stand halten. Nach einem Kniestoß zum Oberkörper wurde der Berliner Kämpfer angezählt. Nach Freigabe der Runde, griff Ahlert weiter an und landete mehrere Wirkungstreffer mit Boxgeraden sowie Lowkicks zum Oberschenkel und Kopf von Ron. Um ihren Kämpfer zu schützen, warf die Berliner Ecke das Handtuch. Technischer KO in der zweiten Runde. Ein tolle Leistung von Julian und ein guter Einstieg in den Vollkontaktsport.
Sportkameraden und Trainer der Kampfkunstschule, gratulieren Julian zu diesem Sieg
Zurück