Fahne Kampfkunstschule "Fighting Spirit" Fahne

|  Startseite |  Aktuelles |  Die Kampfkunstschule |  Das Team |  Berichte |  Das Training |  Kontakt |  Links |

Berichte details

26.02.2011  *  Allstyle Freefight Do Prüfung

Am vergangenen Samstag fand in der Burger Kampfkunstschule „ Fighting Spirit „ eine Gürtelprüfung für alle Altersklassen statt. Allstyle Freefight Do bedeutet frei übersetzt " Der Weg mit allen Stilen frei zu kämpfen" ist eine der modernsten Selbstverteidigungssysteme, die aus Techniken verschiedener Kampfkünste besteht z.B. Taekwondo , MuayThai, Boxen, Grappling ,Waffencombat u.a. Seit 17 Jahren wird diese vielseitige Kampfkunst in Burg unterrichtet. Dirk Bernsee, Großmeister und Prüfer
nahm die Prüfung in Burg ab. 21 Kämpfer/innen stellten sich der Prüfung zum nächsthöheren Farbgurt.In den Prüfungen mussten alle Kampfdiziplinen gezeigt werden, zB Hand-und Fußkombinationen, Sprungtechniken,Kampfformen, Trapping, Selbstverteidigung mit -und ohne Waffen und gegen mehrere Angreifer, sowie Sparringskämpfe im Boxen, Kickboxen und Muay Thai
Dabei zeigten die Brüder Marcus und Florian Ogodrowzyk in ihrer Prüfung zum 7.Schülergrad ( Blaugurt ) beachtliche Leistungen.Die höchsten Graduierungen an diesem Tag absolvierten Lucas Jerkowski zum 8.Schülergrad (Blaurotgurt ) und Manuel Wustrau zum 9.Schülergrad ( Rotgurt ). Beide Kämpfer zeigten u.a. gekonnt die Selbstverteidigung in allen Distanzen,gegen Faust-und Fußangriffe, im Bodenkampf und gegen Messer-und Stockangriffe. Danach folgten Sparringskämpfe im Boxen und Kickboxen. Beide Kämpfer schenkten sich nichts , wobei Manuel Wustrau im Kampfgeschehen dominierte. Nach diesen Strapazen absolvierten Lucas noch 80 Liegestütze zum 8.Schülergrad und Manuel 90 Liegestütze zum 9.Schülergrad Auch diese Hürde nahmen Beide souverän. Der Beifall der anwesenden Zuschauer und die Urkunde zur bestandenen Prüfung, entlohnten alle Kämpfer/innen von den Prüfungsstrapazen an diesen Tag.
Nach einer kurzen Pause, fand dann die Meisterprüfung zum 1.Meistergrad statt. Stefanie Hannemann 10.Schülergrad ( Rotschwarzgurt ) hat sich seit 2.Jahren auf diese Prüfung vorbereitet. Die 22jährige begann als 10jähriges Mädchen mit dem Training der Kampfkunst Allstyle Freefight Do ( A.F. D. )
Zielstrebig trainierte Stefanie alle Facetten dieser dynamischen Kampfkunst .
Ihr großes Faible ist das Grappling ( Bodenkampf ) im Freefight aber auch Kickboxen und Stockkampf bereiten ihr große Freude.
In der Prüfung zum 1.Meistergrad, musste Stefanie, Selbstverteidigung gegen
vier Angreifer zeigen. Wie ein Wirbelwind bewegte sich die 22jährige
hin und her, entwaffnete Messer und Stockangriffe,wehrte Faustschläge und
Fußtritte ab,warf und hebelte und zeigte allen Zuschauern wozu eine austrainierte Kampfsportlerin in der Lage ist.
Nach der Demonstration der Meisterform, dem Messer-und Stockkampf und der freien Kampfform, musste Stefanie noch 4.Runden in den Ring steigen.
In den Diziplinen Boxen, Kickboxen mit Lowkicks ( Spann-und Schienbeintritte
zum Unter-und Oberschenkel ), Muay Thai und Freefight bewies die junge Frau
ihre Klasse. Großmeister Bernsee war beeindruckt von den Prüfungsergebnissen und gratulierte Stefanie Hanneman zur bestandenen Meisterprüfung.
Zurück