Fahne Kampfkunstschule "Fighting Spirit" Fahne

|  Startseite |  Aktuelles |  Die Kampfkunstschule |  Das Team |  Berichte |  Das Training |  Kontakt |  Links |

Berichte details

05.12.2006  *  Zwei Trainer die sich gut ergänzen

Japanischer Kampfsportler unterrichtet in Burger Kampfkunstschule
Die Kampfkunstschule Fighting Spirit hat Verstärkung bekommen.Kenji Sanaki aus Japan studiert zur Zeit in Friedensau.In seiner Freizeit ist Kenji ein begeisterter Kampfsportler und schon viel auf der Welt herum gekommen.In Russland lebte Kenji vier Jahre,.in dieser Zeit betrieb er
Sambo,eine russische Kampfsportart die aus unzähligen Wurf-und Hebeltechniken besteht und zu 95% in der Bodenlage praktiziert wird .In Japan trainierte Kenji Brazilian Jiu Jitsu.Eine äußerst effektive Kampfkunst die sich ebenfalls dem Bodenkampf verschrieben hat.In beiden Kampfsportarten nahm Kenji aktiv am Wettkampf teil.Neben vielen gewonnenen Kämpfen konnte er bei den deutschen Meisterschaften im Sambo,den 4.Platz belegen.
Zur Zeit unterrichtet Kenji die Kämpfer/innen des Allstyle Freefight Do in die Grundlagen des russischen Sambos.Gerade für die Kämpfer die sich auf einen Mix Martial Arts Kampf vorbereiten,ist Kenji ,der sich ebenfalls für seinen ersten Mixfight vorbereitet ,ein guter Trainer für den Bodenkampf und die Hebelschule.Von Meister Dirk Bernsee wird Kenji im Allstyle Freefight Do unterichtet,um auch den Standkampf zu beherrschen.
Zurück